Ursprung und Bedeutung des Valentinstags

Der Valentinstag gilt als der Tag der Liebenden schlechthin. Er wird am 14. Februar gefeiert. Im angelsächsischen Raum reicht das Brauchtum rund um den Valentinstag bis ins 14. Jahrhundert zurück. In Deutschland dagegen ist der Valentinstag noch sehr jung, die frühesten Hinweise finden sich in den 50er Jahren, wo er durch die Amerikaner eingeführt wurde. Spätestens seit den 90er Jahren erfreut sich der Valentinstag auch hier großer Beliebtheit.

Den Namen hat der Valentinstag von einem Heiligen Bischof der römisch katholischen Kirche, dem Valentin von Terni. Er soll gegen das kaiserliche Verbot Liebende getraut haben. Ehen, die von ihm geschlossen wurden, seine besonders gesegnet gewesen. Seitdem gilt er auch als Patron der Liebenden.

Valentinstag: Brauchtum

Es ist Tradition für Paare sich am Valentinstag mit Gedichten, Briefen, Blumen und kleinen Geschenken zu überraschen. Auch heimlich Verliebte nutzen diesen Tag gerne, um sich kleine Briefchen und Gedichte zu schicken, dies geschieht auch oft anonym.

Es gibt zwar spezielle Valentinstag-Gedichte, am schönsten sind aber nach wie vor klassische Liebesgedichte. Um ein geeignetes Valentinstag-Gedicht auszusuchen, sollte man sich ruhig etwas Mühe machen. Am besten sucht man in einer Anthologie mit Liebesgedichten nach dem Gedicht, das am Besten die Gefühle wiedergibt. Die oder der Liebste werden die Mühe danken!

Symbolik am Valentinstag

Der Valentinstag wird im öffentlichen Bewusstsein stark von den klassischen Symbolen der Liebe repräsentiert. Die Farbe Rot dominiert, das Symbol ist das Herz und die beliebteste Blume zu diesem Anlass ist die Rose. Romantische Geschenke, die zu diesem Anlass ausgesucht werden,  werden häufig eigens für den Valentinstag speziell hergestellt, also Schokolade und Süßigkeiten in Herzform, Karten für Liebende, die mit Herzen verziert sind, oder Schmuckanhänger in Herzform, etc. Aber auch etwas originellere Geschenke kommen gut an, gerahmte Fotos, ein Wellness Wochenende, eine Entspannungsmassage oder ein selbst gestaltetes Candlelight-Dinner verwöhnen das Herz des geliebten Partners.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>