Welche Unterlagen werden für eine Hochzeit benötigt?

Es soll der sprichwörtlich schönste Tag im Leben von Verliebten werden. Die bisherige Partnerschaft soll den Status der Rechtskräftigkeit bzw. den kirchlichen Segen erlangen und das Glück somit vollkommen werden. Damit sich dieses Ansinnen auch erfüllen lassen kann, sind für eine kirchliche Hochzeit bzw. für eine standesamtliche Hochzeit bestimmte Unterlagen erforderlich.

So muss in erster Linie der Reisepass bzw. der Personalausweis vorliegen, die Abstammungsurkunde sowie eine beglaubigte Abschrift aus dem elterlichen Familienbuch. Übrigends: Fehlende Unterlagen lassen sich mittlerweis sogar online von Ihrem Standesamt anfordern.

Nach einer Scheidung erneut heiraten

Heiratswillige, die nach einer Scheidung ein weiteres Mal den Bund der Ehe eingehen wollen, müssen die entsprechende Ehe-Urkunde sowie eine Abschrift des rechtskräftigen Urteils der Scheidung einreichen. Ebenso relevant sind in diesem Zusammenhang auch die Geburtsurkunden minderjähriger Kinder, für die die heiratswilligen Personen das Sorgerecht haben.

Eheschließung bei verwitweten Personen

Bei verwitweten Personen sind auch die sterbeurkundlichen Unterlagen des Partners aus der vorangegangenen Ehe vorzulegen.

Hochzeit mit einem ausländischen Partner

Für den Fall, dass deutsche Staatsbürger ihren ausländischen Partner ehelichen wollen, kann es ratsam sein, hinsichtlich der benötigten Unterlagen persönlich am jeweiligen Standesamt vorstellig zu werden. Um die Ehe-Schließung auch in dem Herkunftsland des Partners rechtswirksam zu machen, ist es zusätzlich sinnvoll sich an die jeweilige Botschaft zu wenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>